Zur Startseite

Der Frühling naht - GartenMärz 2010

Allgemeine Tipps zur Aussaat in Gefäßen von einjährigen Sommerblumen und Gemüse:

Für einen guten Start ins Gartenjahr, ist es wichtig ein gutes Aussaatsubstrat  zur Hand zur haben. Es sollte möglichst luftig sein und trotzdem gut die Feuchtigkeit halten. Als optimal gilt Luftanteil von 50%, weshalb Zuschlagsstoffe wie Perlite oder Vermiculite beigemischt werden sollten. Für die meisten Arten verwende ich  4 Teile TKS I (Torf-Kultur-Substrat I; Floragard), 1 Teil Perlite und 1 Teil Sand, aber es können auch gute fertige Substratmischungen verwendet werden.

Die Komponenten werden gemischt TKS, Perlite und Sans fertiges Substrat

Das Substrat wird nun in Töpfe oder Schalen gefüllt und leicht (!) angedrückt, da es sich ja noch beim Bewässern setzt. Zur Vorbeugung von Krankheiten schadet es sicher nicht zuvor eine Säuberung der Aussaatgefäße mit heißem Wasser vorzunehmen. Jetzt bereite ich meine Etiketten vor, denn nichts ist frustrierender, als vor einem namenlosen Tomatensämling zu stehen und den Versuch starten zu müssen seine Herkunft zu rekonstruieren.

Aussaatschale Etikettieren ist wichtig

Samen kann man grob in 2 Kategorien (Lichtkeimer und Dunkelkeimer) einteilen.


1. Lichtkeimer wie z.B. das Basilikum:

Sie wollen während der Keimung nicht völlig von Erde bedeckt sein.  Es sind meist eher kleinere Samen, weshalb sie schnell weggeschwemmt werden können. Ich raue deshalb immer die Substratoberfläche leicht an (z.B. mit einem Steckschild) und streue sie dann gleichmäßig auf diese aufgeraute  Oberfläche. Hilfreich kann dabei ein einfach gefaltetes Blatt Papier sein, wie hier anhand der Samen des Wilden Basilikums gezeigt wird. Durch leichtes Klopfen gegen das Papier fallen die Samen relativ kontrolliert herunter. Hier macht Übung den Meister. Anschließend leicht andrücken und mit Wasser besprühen. Hier ist es ganz besonders wichtig auf gleichmäßige Feuchtigkeit zu achten, da die Substratoberfläche und mit ihr die Samen immer als erstes austrocknen.

Anrauhen der Oberfläche Scheinhortensie Deinathe im Schnee feines Saatgut
|Zurück| |Seite1| |Seite2