Zur Startseite

Jungfer im Grünen – Bauernschwarzkümmel (Nigella)

Nigella damascena ‚Oxford Blue’ zusammen mit der eigenen weißen Auslese. Nigella damascena ,Albion Black Pod’, hier mit ihrer namensgebenen Frucht.

Es ist schön irgendwie witzig, als ich sehr jung war und noch hauptsächlich einjährige Zierpflanzen zog, war sie ein festerBestandteil hier im Garten, seit mein Interesse mehr den Stauden gilt, vernachlässigte ich die Einjährigen. Ein paar Jahre streute sie sich zwar noch selbst aus, verschwand dann aber doch fast völlig. Die letzten Jahre erleben die Einjährigen bei mir eine kleine Renaissance und die Sehnsucht nach diesen schönen Verwandten der Rittersporne war sicher eine der größten. Und es gibt ja so schöne Sorten und Arten, neben der zurecht so beliebten Nigella damascena. Nicht nur die zumeist blauen Blüten umgeben von den Grünen, dillartigen Laub sind schön, sondern auch die Fruchtstände zieren bis in den Herbst hinein. Die Aussaat erfolgt am Besten entweder im September oder im März/ April an Ort und Stelle. Dazu wird der Boden gelockert, die Erde fein gehackt und die Samen leicht eingeharkt. Die Stelle feucht halten und sich merken. Keimen schnell innerhalb 2 Wochen. Für Sonne und Halbschatten.

Nigella bucharica ‚Blue Stars’

Nigella bucharica ‚Blue Stars’ besitzt ganz viele kleine Blütensterne

Nigella bucharica ‚Blue Stars’ ist anders als all die anderen Nigellaarten. Sie hat ganz viele kleine Blütensterne mit violettem Stich. Besonders interessant ist hier die Färbung der Staubgefäße und Narben. Die Pflanzen haben ein für Nigellas eher ungewöhnliches Laub und sind sehr stark verzweigt. Sie blüht sehr lange und bildet im Gegensatz zu de anderen Arten eher kleine und unscheinbare Samenstände aus. 30 cm hoch.

Nigella damascena ‚Miss Jekyll’

Nigella damascena ‚Miss Jekyll’

Eine 45 cm hohe Auslese aus England. Nigella damascena ‚Miss Jekyll’ ist wüchsig und rundum gut. Blaue Nigella sind nicht umsonst der Klassiker, würden sie sich nicht seit Jahrzehnten bewären. Sehr reines freundliches mittelblau.

Nigella damascena ‚Mulberry Rose’

Die Blüten von Nigella damascena ‚Mulberry Rose’ öffnen sich zartrosa, um später die leuchtende  Farbe von Maulbeerenmus anzunehmen. Nigella damascena ‚Mulberry Rose’

Eine weitere englische Nigella Neuheit von unglaublicher Schönheit. Die Blüten öffnen sich weiß bzw. ganz zartrosa und erröten - ganz  ihrem zarten ja mädchenhaften Äußeren entsprechend - im Laufe der Tage um später die leuchtende Farbe von Maulbeerenmus anzunehmen. Wunderbare Neuheit, die eine wahre Bereicherung ist. 40 cm hoch.

Nigella damascena ‚Oxford Blue’

Nigella damascena ‚Oxford Blue’ zusammen mit Salvia ,Caradonna’. Nigella damascena ‚Oxford Blue’ Bei Nigella damascena ‚Oxford Blue’ zeigen schon die Knospen die spätere Füllung der Blüten an.

Eine englische Nigella Sorte mit überwiegend gefüllten Blüten in verschiedenen Blautönen. Besonders an ihr sind die stärker dunkel überlaufenden ballonartigen Fruchtstände. Gute Sorte. Etwa 40 cm hoch.

Nigella damascena ‚Weiße Auslese’

Die weißen Blüten unserer eigenen Nigella-Auslese zeigen eine violett-balue Mitte. Eine eigene weiße Auslese aus der Muttersorte Nigella ‚Oxford Blue’. Egal ob Weß oder Blau, die Knospen der Jungfer im Grünen (Nigella) sind immer schön anzusehen.

Innerhalb der Population von Nigella ‚Oxford Blue’ tauchte, vor einige Jahren, eine weiße Pflanze mit leicht blauer Mitte auf. Von dieser wurden gezielt Samen gesammelt und zu Zuchtzwecken wieder ausgesät. Über mehrere Generationen wurde auf eine weiße Blütenfarbe hin ausgelesen, bis die Linie stabil war. So entstand diese schöne weiße Samensorte, die sich durch sehr kräftigen Pflanzen, die auch schon einmal 50 cm Höhe erreichen können, auszeichnet. Besonders gefällig ist ein blauer Fleck um den Fruchtknoten. In der Regel sind die Blüten leicht gefüllt. Etwas versetze Blütezeit zur Muttersorte.

Nigella damascena ‚Blau-Weißer-Mix’

Dieser Samen-Mix (Nigella Blau-Weiß) kann gut und einfach zwischen frisch gepflanzten Stauden etabliert werden. Der Samen-Mix verlängert, durch die leicht versetzte Blütezeit, die Gesamtdauer dieser. Zusammen doppelt so schön: Unsere Samen-Mischung aus Nigella ‚Oxford Blue’ und ihren weißen Töchtern.

Bei diesem Samen handelt es sich um eine Mischung aus der eigenen ‚Weißen Auslese’ und der Sorte ‚Oxford Blue’. Durch die leicht versetze Blütezeit, bleiben beide Sorten gut erhalten und bestehen nebeneinander. Außerdem kommt es so zu einer insgesamt längeren Blütezeit. 40 - 50 cm hoch und doppelt dekorativ.

Nigella papillosa ‚Curiosity’

Nigella papillosa ‚Curiosity’

Diese ganz andere Art der Jungfer im Grünen fällt ein wenig aus dem Rahmen, aber im positiven Sinne, denn ihre großen satt blauen Blüten, mit königsblauen Nektarien, schwarzen Staubgefäßen und einem großen schwarzen Fruchtknoten machen sie zu einem Gedicht. Nach der Blüte wächst hier der Fruchtknoten zu einem spektakulären Samenstand aus. Dieser hier ist nicht ballonförmig, sonder erinnert eher an eine Achse mit Speichen. Einmalig schön. Etwa 50 cm hoch.

|Zurück|