Zur Startseite

Verbena - Eisenkraut

Verbena bonariensis ist eine gute Wahl will man Schmetterlingen oder Hummel in den Garten locken. Verbena bonariensis im herbstlichen Tau.

Im Garten ist Verbena bonariensis sicherlich das Eisenkraut, welche es zu dem meisten Ruhm gebracht hat. Hervorragende Eigenschaften des Patagonische Eisenkrautes sind die über Monate anhaltende Blühperiode und ihre Eigenschaften als Schmetterlingsmagnet. Sie kann gut durch Aussaat vermehrt werden.

Die Aussaat sollte vom September bis zum April des nächsten Jahres erfolgen und tiefe Temperaturen sorgen für eine gleichmäßigere Keimung. Das Saatgut wird hauchdünn mit Erde bedeckt. Gesät werden kann an Ort und Stelle oder in Töpfen/ Schalen im Freiland Die Sämlinge können bis 10 cm Größe gut verpflanzt werden.

Verbena bonariensis - Patagonische Eisenkaut

Verbena bonariensis bildet hunderte von Einzelblüten. Verbena bonariensis mit C-Falter. Verbena bonariensis wirkt sehr architektonisch.

Verbena bonariensis fängt im Juni mit schönen lilablauen Blüten an zu blühen, und hört nicht mehr auf bevor die ersten Fröste kommen. Es wird circa 130cm hoch und steht auf recht dünnen, aber sehr stabilen Stängeln. Auf diesen werden die großen an Helitrop (Vanilleblume) erinnernden Blüten getragen. Insgesamt wirkt das Patagonische Eisenkaut unglaublich architektonisch und gibt jedem Beet Struktur. Lässt sich gut mit gelben und rosa Rosen und Stauden kombinieren und kann überall dazwischen gesetzt werden, da es kaum Platz braucht.

| Zurück |