Zur Startseite

Adenophora – Becherglocken

Was auf dem ersten Blick so aussieht wie eine Glockenblume (Campanula), entpuppt sich bei näherer Betrachtung manchmal als eine Becherglocke (Andenophora). Beide gehören, zusammen mit vielen anderen Gattungen, zur Familie der Glockenblumengewächse (Campanulacea). Für den Laien sind die botanischen Unterschiede nur schwer auszumachen. Becherglocken sind, genauso wie die „echten“ Glockenblumen, schöne und vielgestaltige Gartenstauden.

Adenophora liliifolia

Adenophora liliifolia Die Lilienblättrige Becherglocke (Adenophora liliifolia) erfreut mich jedes Jahr mit bis zu 150cm hohen BlütenstielenDie Lilienblättrige Becherglocke (Adenophora liliifolia) ähnelt vom Wuchs her einer Riesenglockenblume. Jedes Jahr erfreut sie mich mit bis zu 150cm hohen Blütenstielen, an denen sich hunderte von lilablauen Blüten öffnen. Die etwas spätere Blüte ab Juli füllt wunderbar die Lücke nach dem ersten Schwung Rosenblüten. Adenophora liliifolia sollte ein eher sonniges bzw. halbschattiges Plätzchen bekommen. Farblich passt sie wunderbar in der Kombination mit zartrosa Rosen. Sie bildet nach 1-2 Jahren kräftige ca. 50 cm große Horste. Sehr dankbare Pflanze!
|Zurück|