Zur Startseite

Aquilegia - Akelei

Aquilegia vulgaris ‚Nora Barlow‘ hat stark gefüllte pompomartige Blüten. Die Akelei: Eine ganz und gar typische Bauerngartenstaude, die einfach in jeden Garten gehörtEine ganz und gar typische Bauerngartenstaude, die einfach in jeden Garten gehört. Anspruchslos wie sie ist gedeiht sie sowohl in Sonne und Schatten. Auch der Boden ist ihr gleich. Nach der Blüte ist es günstig Akeleien über den Boden abzuschneiden, dann treiben sie frisch nach, versamen sich nicht unnötig und sehen den Rest des Jahres ansprechend aus. Akeleien vermehren sich durch Selbstaussaat und sind selber mit 4- 5 Jahren, im Schnitt, eher kurzlebig. Dadurch hat man jedes Jahr ab Mai (der Blütezeit) ein anderes Bild im Garten. Durch die Vermehrung durch Samen sind immer leichte Variationen bei den einzelnen Sorten möglich.

Das Bauernakelei Aquilegia vulgaris

Aquilegia vulgaris Blau Aquilegia vulgaris in RosaEine Staude, welche ihren einmaligen Charme in allen Gärten versprüht und ganz ohne Pflege auskommt. Die Blüten sind dunkel-lila oder blau (selten hell rosa) und erinnern an gerüschte Röcke, woher auch der nostalgische Charme kommen mag! Die Blätter der Akelei gehören zu den schönsten die kenne, sie machen sich wunderbar in Sträußen und Gestecken. Bitte nicht mit so manchen hoch gezüchteten verweichlichten Sorten verwechseln! Verträgt gut schattigere Orte mit nicht zu trockenem Bodengrund. Wird knapp 80 cm hoch und ist stets standfest. Großmutters allerliebste Gartenblume.

Clematisblütiges Bauernakelei 'Clematiflora'

Clematisblütige Bauernakelei Aquilegia vulgaris 'Clematiflora'Eine Samensorte die sich durch eine sehr ungewöhnliche Blütenform auszeichnet. Die Blüten bestehen aus flachen, rundherum angeordneten, Blütenblättern und ähneln deshalb ein wenig an Clematisblüten. Bei mir waren bisher die meisten Pflanzen graublau, aber wie bei allen Akeleien sind Variationen möglich.

Weißes gefülltes Bauernakelei 'Green Apples'

Weißes gefülltes Bauernakelei Aquilegia vulgaris 'Green Apples'Diese Samenlinie zeichnet sich durch dicht gefüllte weiße Blüten mit einem grünen Hauch aus. Die Blüten sind kaum oder gar nicht gespornt und es handelt sich um eine späte blühende, kompaktere Sorte. Sie wird maximal 60 cm hoch. Durch den Grünstich der Blüten ist es äußerst faszinierend.

Aquilegia vulgaris ‚Nora Barlow‘

Aquilegia vulgaris ‚Nora Barlow‘ blüht Karmesinrot mit grünlich-weißen Spitzen. Aquilegia vulgaris ‚Nora Barlow‘ ist sehr blühfreudig. Aquilegia vulgaris ‚Nora Barlow‘: Auch ein Rücken kann entzücken (Blütenrückseite).

Diese besonders schöne Form des Akeleis bringt kugelige pompomartige Blüten hervor. Die Grundfarbe der gefüllten Blüten ist ein Karmesinrot welches in grünlich-weiße Spitzen ausläuft. Nicht nur im Bauerngarten eine Pracht! Zusammen mit den Blütenbällen von Allium ein Leitbild im Mai und Juni. Die Akelei ‚Nora Barlow‘ wird etwa 60 - 90 cm hoch und gedeiht sowohl in der Sonne, als auch im Halbschatten.

Panaschiertes Bauernakelei 'Woodside Varigated'

Panaschiertes Bauernakelei Aquilegia vulgaris 'Woodside Varigated'Bei der schöne Sorte ‚Woodside Varigated‘ ist das blaue Laub mehr oder weniger stark gelbgrün panaschiert ist. Die Färbung hält das ganze Jahr an und erhellt sicher auch den schattigsten Platz im Garten. Die Blütenfarbe ist meist blau.
|Zurück|