Zur Startseite

Brunnera - Kaukasusvergissmeinicht

Brunnera macrophylla ,Agnez Ames’ blüht wie die meisten Kaukasusvergissmeinnicht über viele Wochen hinweg. Brunnera macrophylla Henry's Eyes ist eine schöne Sorte des Kaukasusvergissmeinnicht. Die vergissmeinicht-artigen Blüten gaben der Gattung Brunnera ihren deutschen Namen. Brunnera macrophylla Henry's Eyes

Die Blüten der Staudengattung Brunnera (Kaukasusvergissmeinicht) erinnern stark an die von Vergissmeinnicht (Myosotis). Sie werden im Gegensatz zu Myosotis jedoch in großen Büscheln hervorgebracht. Auch die Handteller großen, herzförmig Blätter sehen ganz anders aus, und haben einen hohen dekorativen Wert. Die Blütezeit ist von April bis Juni mit vereinzelter Nachblüte während des Sommers. Höhe 30-40 cm. Trotz der vielen positiven Eigenschaften, ganz ohne Starallüren, denn sie verträgt auch unmögliche Standorte (schattig/trocken) und blüht trotzdem ausgesprochen dankbar. Empfehlenswert, da so robust und schön.

Brunnera macrophylla ‚Agnez Ames’

Brunnera macrophylla ,Agnez Ames’ besitzt zweifarbige blau gerandete Blüten. Eine viel zu unbekannte Sorte: Brunnera ‚Agnez Ames’, ein ganz besonderes Kaukasusvergissmeinicht. Brunnera macrophylla ,Agnez Ames’ ist bis jetzt leider nur selten im Handel zu finden.

Eine weitere Auslese des Kaukasischen Vergissmeinnichts, bei dem vor allem die Blüten auffallen. Die reinweißen Blüten besitzen einen scharf umgrenzten blauen Blütenrand. Die Blüten erscheinen über viele Wochen meist schon ab März bis in den Juni rein. Die becher- und herzförmig Blätter sind wie bei der Ursprungsform grün. 40-50 cm hoch und breit.

Brunnera macrophylla ‚Dawson’s White’ (syn. ‚Variegata‘)

Brunnera macrophylla ‚Dawson’s White’ (syn. ‚Variegata‘)Brunnera ‚Dawson’s White’ ist eine schöne blau blühende Auslese des Kaukasusvergissmeinicht. Wegen ihrem weiß panaschierten Blattrand ist sie auch unter dem Synonym Brunnera ‚Variegata’ bekannt. Die herzförmigen Blätter erinnern ein wenig an eine Hosta. Der Standort sollte nicht zu sonnig sein und der Boden gleichmäßig feucht, damit die Blattränder nicht verbrennen. Schöner Kontrast der Blüten zu den weißen Blatträndern.

Brunnera macrophylla ‚Langtrees’

Brunnera macrophylla Langtrees hat leuchtend blaue Blüten und ist der Ausgangspunkt der zahlreichen silberblättrigen Brunnera Sorten. Brunnera macrophylla ‚Langtrees’ hat dezent silber geflecktes Laub.

Wenn man so will ist Brunnera ‚Langtrees’ der Ausgangspunkt der zahlreichen silberblättrigen Brunnera Sorten. Bei ihr sind die Blätter regelmäßig zum Rand hin mit silbernen Flecken übersäht. Die Blüten sind besitzen ein leuchtendes Blau und erscheinen in großen Büscheln von März bis Juni. Verblühtes sollte entfernt werden um die attraktiven herzförmigen Blätter besser zu sehen. Es ist eine unglaublich wüchsige und gesunde Sorte, die einmal etabliert auch im trockenen Schatten gedeiht.

Brunnera macrophylla ‚Jack Frost’

Die Blüten von Brunnera macrophylla ‚Jack Frost’ ähneln denen von Vergißmeinicht (Myosotis) Brunnera macrophylla ‚Jack Frost’ besitzt eine schöne silberne BlattzeichnungBei dieser Sorte des Kaukasus-Vergissmeinnicht sind nicht nur die Blüten sehr schmückend, sondern auch die ohnehin schon schmucken herzförmigen Blätter sind mit einem schönen silbernen Muster versehen. Dadurch eine besonders schöne und wertvolle Blattschmuckstaude. Die Blätter sind fast völlig silberweiß und besitzen kontrastreiche grüne Blattadern. Schön in der Kombination mit Akelei oder anderen Frühlingsstauden, dessen Pflanzstellen sie im fortgeschrittenen Jahr ein wenig kaschieren kann - denn erst im Laufe des Sommers entwickeln die Brunneras ihre netten Laubhügel. Schöne blaue ‚Vergissmeinicht-Blüten’. 30 cm hoch.

Brunnera macrophylla ‚Mr. Morse’

Brunnera macrophylla ‚Mr. Morse’ blüht schneeweiß Kaukasusvergissmeinicht ‚Mr. Morse’Bei dieser Sorte, die wie ‚Jack Frost’ fast rein silberne Blätter hat, sind die Blüten schneeweiß anstatt blau. Die silbernen Blätter und die weißen Blüten verleihen ihr Anmut. Auch vermag sie den dunklen Halbschatten aufzuhellen. Wunderbar in der Kombination mit weißen Tulpen und fast eine Notwendigkeit für den weißen Garten. Sie ist etwas zierlicher als die anderen Brunnerasorten und wird max. 25 cm hoch.

Brunnera macrophylla ‚Spring Yellow’

Brunnera macrophylla ‚Spring Yellow’  ist im Austrieb leuchtend gelb marmoriert Brunnera macrophylla ‚Spring Yellow’Brunnera ‚Spring Yellow’ schmückt sich nicht nur mit leuchtend blauen Vergissmeinnichtblüten, sondern auch mit attraktiven Laub. Die jungen Blätter dieser Staude sind leuchtend gelb marmoriert. Dies verliert sich manchmal bei den älteren Blättern z.T. bleibt der Effekt aber auch erhalten. Wunderbar ist der Kontrast der blauen Blüten zu den beblätterten Stängeln. Eine schöne, robuste und wüchsige Sorten die den Halbschatten erleuchten kann.
|Zurück|