Zur Startseite

Coreopsis – Mädchenauge

Sehr schön sind die zackigen Blütenränder von Coreopsis. Hier: Coreopsis ‚Full Moon’.

Coreopsis ist eine Staudengattung des nordamerikanischen Kontinents die zu den Asteracaen zählt. Die meisten Arten sind von gelben und rötlichen Farbtönen und für den Garten finden wir viele schöne Sommer und Spätsommerblüher unter ihnen. Es sind Sonnenstauden, die maximal halbschattige Bedingungen vertragen.

Coreopsis ‚Full Moon’

Coreopsis x ‚Full Moon’ ist eine noch relativ neue Hybride mit guter Winterhärte. Das winterharte Mädchenauge Coreopsis ‚Full Moon’ besitzt schwefelgelbe Blüten.

In den letzten Jahren kam eine wahre Fülle an neuen, angeblich winterharten, Sorten auf den Markt. Leider stellten sie sich bei mir als überhaupt nicht winterhart heraus. So sehr sie auch mit ganz phantastischen Blütenfarben locken, lange hat man leider nicht was von ihnen. Anders die Coreopsissorte ,Full Moon‘, sie überstand die Winter gut. Die Blüten dieser Sorte können sich sehen lassen: Sie sind sehr groß und schwefelgelb. Diese gut 5 cm großen Schwefelmonde mit sanft gezacktem Blütenrand erscheinen ab Juli bis zum Frost. Sehr aparte Farbe. Die Staude erreicht 70 cm Höhe. Horstiger Wuchs.

|Zurück|