Informations for our foreign costumers
Zur Startseite

Lobelia - Lobelien

Lobelia cardinalis CW2016108 am Naturstandort in Nordohio, USA. Eigener pinker Sämling mit leuchtstarker Farbe. Noch unbenannt. Lobelia cardinalis CW2016108 in Kultur im deutschem Klima.

Vielen nur als einjährige Pflanze für den Balkonkasten bekannt, gibt es auch winterharte mehrjährige Lobelien, die als Stauden in das Gartenbeet gepflanzt werden können. Diese bringen lebendige Farbtupfer in die spätsommerliche Pflanzung. Winterharte Lobelien mögen einen frischen Boden und einen geschützten Standort. Alle 4–6 Jahre sollten die Horste verjüngt werden, um sie vital zu halten. Dann kann man sich über Jahre an den leuchtenden Blütenkerzen der Stauden erfreuen

Lobelia cardinalis CW2016108

Lobelia cardinalis CW2016108 besitzt feurig rote Büten. Die Blüten dieser Wildherkunft aus Nordohio sind besonders filigran geformt. Lobelia cardinals CW2016108 gedeiht in jedem nicht zu trockenem Gartenboden.

Als wir diese prächtige Wildart zum ersten Mal am Naturstandort sahen, haben wir unseren Augen kaum getraut, so prächtig leuchteten die roten Blütenkerzen. Die feurig schönen Blüten erscheinen ab Ende Juli und die Blütezeit erstreckt sich bis in den Herbst hinein. Edle und feine Blüten. Die Pflanze überwintert als kurze immergrüne Bodenrosette und sollte daher geschützt stehen. Jedoch gehen wir aufgrund des Naturstandortes in einer feuchten Prärie in Ohio davon aus, dass sie eine gute Winterhärte aufweisen. Bisher bei uns im Garten problemlos. 70–90 cm hoch. Gedeiht in Sonne und Halbschatten. Auf gute Wasserversorgung achten. LN

Lobelia x ‚Pinker Sämling’

Diese blütenreiche und winterharte Lobelie ist bei uns in der Gärtnerei entstanden. Diese Lobelie wirkt sehr schön in der Kombination mit anderen Spätsommerblühern, wie z.B. Succisa. Die pinke Farbe dieser Lobelia ist sehr intensiv und auffällig.

Ein prächtiger noch unbenannter Sämling, der von der Sorte Lobelia x ‚Tania’ abstammt. Die Pflanzen tragen ab Juli langen pinke Blütenkerzen. Sehr leuchtende Farbe. Gut winterhart, überdauerte diese Sorte mit kurzen immergrünen Trieben. Gedeiht in Sonne und Halbschatten auf offenen, nicht zu trockenem Boden. Sehr schön in der Kombination mit zarten Gräsern, wie zum Beispiel Molinia. Die Stauden erreichen 80–110 cm Höhe. Ein zeitiger Rückschnitt fördert die Winterhärte.

|Zurück|