Informations for our foreign costumers
Zur Startseite

Pulmonaria - Lungenkraut

Das Lungenkraut ist ein unkomplizierter Frühjahrsblüher. Hier: Pulmonaria ‚David Ward’Lungenkräuter sind wohl besonders durch die Art Pulmonaria saccharata bekannt, dies ist ein schöner dankbarer Frühjahrsblüher der sich bei einem guten Standort sogar ein wenig selbst ausstreut. Diese Art besitzt wunderschöne weiß gefleckte Blätter, die es den ganzen Sommer über zieren. Auch ist sie eine botanisch sehr lehrreiche Pflanze, da man hier sehr gut die pH – Wert Abhängigkeit der Blütenfarbe/ -farbstoffe sehen kann. Es öffnen sich zuerst rosarote Blüten (saurer pH-Wert), die dann im Laufe der Zeit bis zu dem Verblühen die Farbe über violett nach blau (basisch) wechseln. Ein schönes Farbschauspiel der Anthoziane.

Pulmonaria rubra ‚David Ward’

Pulmonaria rubra ‚David Ward’ hat, wie der Name schon verrät, rote Blüten. Die Blütenstiele von Pulmonaria ‚David Ward’ sind weiß gezeichnet. Pulmonaria ‚David Ward’ besitzt silbrig schimmernden Blätter mit einem weißen Blattrand.

Wie der lateinische Name schon verrät, ist Pulmonaria rubra ein Lungekraut mit roten Blüten. Die ungewöhnliche Sorte ‚David Ward’ besitzt zudem silbrig schimmernden Blätter mit einem weißen Blattrand. Auch die Blütenstiele und - kelche sind weiß gezeichnet. Ein sehr dekoratives Lungekraut, welches am sonnigen Gehölzrand gut gedeiht. 30 cm hoch und schon sehr früh blühend, zum Teil öffnen sich die Blüten schon im Februar. Die Blüten erscheinen dann bis einschließlich Mai. Passt gut zu Anemone ranunculoides.

Pulmonaria ‚Diana Clare’

Das Lungenkraut Pulmonaria ‚Diana Clare’ hat schöne dunkelviolette Blüten. Auch das silberne Laub von Pulmonaria ‚Diana Clare’ sieht sehr schön aus. Pulmonaria ‚Diana Clare’ ist eine gute farbstabile Lungenkrautsorte.

Vor einigen Jahren gab es ein paar neue Sorten an ganz silberblättrigen Lungenkräutern, ich probierte einige aus und dies ist bisher mit Abstand die beste Sorte. Sie ist farbstabil, d.h. auch die neuen Triebe sind silbern und die Staude ist generell robust. An einem nicht zu sonnigen und trockenen Standort fühlt Pulmonaria ‚Diana Clare’ sich wohl und erfreut, nach der Blüte im März, später im Jahr den Betrachter mit einem silberner Laubhügel. Dunkellila und dunkelblaue Blüten. 30 cm hoch und 40 breit. Scheinbar mehr oder weniger steril.

Pulmonaria ‚Sämling Gerhild Diamant’

Das Lungenkraut Pulmonaria ‚Sämling Gerhild Diamant’ besitzt eine ungewöhnliche Farbgebung. Pulmonaria ‚Sämling Gerhild Diamant’: Die Blüten changieren zwischen den Farben Weiß, Rosa und Blau. Die Blätter von Pulmonaria ‚Sämling Gerhild Diamant’ haben silberne Flecken.

Ich entdeckte damals in der Gärtnerei meiner lieben Staudenfreundin Gerhild Diamant zwischen all ihren Sorten Lungenkraut einen kleinen Sämling. Lieb wie Gerhild nun mal ist, zückte sie den Spaten und wenige Minuten später hatte ich ihn in einer Tüte. Der Sämling wuchs hier nun über einige Jahre heran und ich konnte ihn beobachten und an verschiedenen Stellen ausprobieren. Der Sämling fiel mir damals wegen der fast weißen Blüten mit leicht rosa oder blauen Hauch auf, aber über die Jahre überzeugte er besonders durch seine Gesundheit und Wüchsigkeit. Einen Namen hat der schöne Sämling noch nicht. Die Blätter sind stark silbern gefleckt und länglich oval. Die Horste werden 25 cm hoch und 40 cm breit.

|Zurück|