Soldanella

Zeigt das 1 Ergebnis

Hinter diesem schönen Namen verbirgt sich eine kleine und zarte Staude für den lichten Schatten. Ihren deutschen Namen verdankt die Pflanze ihren zerteilten Blütenblättern, welche wie Troddeln (Puderquaste) an den Blütenstielen herunterhängen. Da die kleinen ledrigen Blätter immergrün sind, verdunsten sie auch im Winter Wasser. Daher freuen sie sich über eine Abdeckung bei Kahlfrösten gegen die Wintersonne. Wichtig für die Kultur ist eine gute Wasserversorgung bei gleichzeitig guter Drainage. Troddelblümchen (Soldanella) sind völlig winterhart und bevorzugen sogar eher kühles Klima. Zur Blütezeit im Frühjahr einfach unübersehbar schön.