Tetrapanax

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Der aus China stammende Reispapierbaum (Tetrapanax) hat riesige, an Ginseng erinnernde, Blätter. Diese werden bis zu 100 x 100 cm groß und lassen die Pflanze sehr monumental aussehen. Die Blätter sitzen an der Spitze eines verholzenden Stammes, der 3-4 m hoch werden kann. Trotz des palmenartigen Aussehens der einzelnen Pflanze, wächst der Reispapierbaum mit Zeit zu einem Blätterbusch heran, da er von unten her bestockt. Die Pflanze wächst, je nach Intensität des letzten Winters, wie eine Staude oder wie ein Gehölz. In milden Wintern friert der Stamm nicht zurück und wächst im nächsten Frühjahr weiter. Bei Minusgraden allerdingst, friert die Pflanze zurück und treibt, wie eine Staude, im Frühling wieder aus. Tetrapanax ist nicht völlig winterhart, so dass man ihn an einer geschützten Stelle pflanzen sollte. Dort verleiht er dem Garten ein tropisches Flair und zieht stets erstaunte Blicke auf sich.

NEU

15,00 

Umsatzsteuerbefreit UStG §19
zzgl. Versand