Schneeglöckchen – Hübsch, weiß und langweilig? Mitnichten! Denn es gibt viel mehr als eben nur das bekannte „eine“ Schneeglöckchen. Aus der recht übersichtlichen Anzahl an Wildarten, haben wir Gartenliebhaber eine Menge ganz unterschiedlicher Sorten ausgelesen. Diese können u.a. gefüllte Blüten, gelbe und grüne Farbmarkierungen oder sogar sechs riesige Blütenblätter haben.

Diese besonderen Galanthus-Exemplare sind wahre Sammlerstücke und so kann eine begehrte Schneeglöckchensorte schon mal einige hundert Euro kosten. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise und lassen sie sich von dieser faszinierenden Leidenschaft in den Bann ziehen.

Wie die herkömmlichen Schneeglöckchen auch, möchten sich die Auslesen ungestört entwickeln und stehen gern im weiteren Wurzelbereich von Laubsträuchern oder Laubbäumen. Gerne genießen sie auch die noch schwache Vorfrühlingssonne. Der Boden sollte durchlässig sein und zu groß gewordene Horste werden nach der Blüte aufgenommen, geteilt und als kleine Tuffs von etwa 4-5 Stück neu gesetzt werden.

Noch ein Tipp: Der Kauf von getrockneten Schneeglöckchenzwiebeln lohnt sich nicht, da die meisten Pflanzen diese Prozedur nicht überleben. Am besten ersteht man seine Schneeglöckchen „in the green“ (ausgetrieben mit Blätter) oder im Sommer von Spezialhändlern, welche die Zwiebeln direkt nach der Ernte verschicken.

Unsere Hauptversandzeiten:
15. Februar – 30. April (in the green)
1. August – 30. September (ruhende Zwiebeln)

Die größte Auswahl ist ab Februar “in the green” bestellbar. Der Versand beginnt dann etwas Zeitversetzt ab Mitte Februar.

Außerhalb der Hauptversandzeiten bieten wir nur ein eingeschränktes getopftes Sortiment an, was aber ganzjährig versendet werden kann.

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.